Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Kind von Motorroller angefahren, Verursacher geflüchtet

Einbeck (ots) - Dassel(pap) Am Donnerstag, 07.05.15, erhielt die Polizei in Dassel Kenntnis von einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind (5) von einem Motorroller angefahren und leicht verletzt wurde. Nach Angaben der Mutter des Jungen hat sich der Unfall bereits am Montag, 04.07.15, gegen 16.50 in der Bahnhofstraße in Dassel ereignet. Demnach ist sie mit ihren Kindern mit dem Bus nach Dassel gekommen. An der Haltestelle Bierberg ist die Familie ausgestiegen und hat bei der für sie Grünlicht zeigenden Lichtsignalanlage die Straße überquert, als aus Richtung Innenstadt ein Rollerfahrer kam, der mit dem 5-jährigen zusammenstieß. Hierbei stürzte dieser und verletzte sich leicht. Der ca. 14-16 Jahre alte Rollerfahrer hielt kurz an und hat sich entschuldigt, ist dann aber einfach weggefahren. Zu dem Motorroller gibt es zunächst nur den Hinweis, dass er grün gewesen ist. Zeugen, die Hinweise zu dem Roller, dem vermutlich jugendlichen Fahrer oder dem Unfallgeschehen machen können, setzen sich bitte mit der Polizei in Einbeck oder in Dassel in Verbindung

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: