Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Katze durch Schlagfalle schwer verletzt - Moringer Polizei sucht Zeugen

Northeim (ots) - Moringen - - Mittwoch, 06.05.2015, 08.20 Uhr

MORINGEN (fal) - Am Mittwoch gegen 08.20 Uhr fand ein Anwohner der Moringer Hagenbergstraße eine schwer verletzte Katze in seinem Vorgarten. Das Tier war mit der Vorderpfote in eine Schlagfalle getreten und konnte sich nicht mehr daraus befreien. Mit der Falle an der Pfote schleppte sich das Tier bis in den Vorgarten, wo sie in dem Maschendrahtzaun hängen blieb. An welchem Ort die unerlaubte Falle ausgelegt war, ist bislang noch nicht bekannt.

Nach der Betäubung durch einen Tierarzt wurde die Katze aus der Falle befreit und zur weiteren Versorgung in die Northeimer Tierklinik verbracht.

Wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Es konnte bislang noch noch nicht geklärt werden, wem die Katze gehört. Die Moringer Polizei nimmt unter der Telefonnummer 05554-2282 Hinweise entgegen, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: