Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Stop-Schild missachtet, zügig unterwegs und im Überholverbot überholt

Einbeck (ots) - Einbeck(pap) Eine zivile Funkstreife befuhr am Mittwoch, 29.04.15, gegen 01.45 Uhr das Altendorfer Tor Richtung stadtauswärts. Den Beamten fiel dann ein Pkw auf, der aus der Barumstraße kam und ohne auf das dortige Stop-Zeichen zu achten, nach links Richtung Northeim abbog. Der Pkw erhöhte anschließend stark seine Geschwindigkeit. Der Streifenwagen, der mittlerweile aufgeschlossen hatte, fuhr dann eine ganze Zeit in gleich bleibendem Abstand hinterher. Letzendlich wurde nach Abzug der Toleranzen eine Geschwindigkeitsübertretung von ca 45 km/h festgestellt. Schließlich musste der Fahrer des Pkw seine Geschwindigkeit reduzieren, weil vor ihm ein anderer Wagen fuhr. Dieser wurde kurzerhand überholt, ohne dass der betroffene Fahrer auf das dort angeordnete Überholverbot geachtet hat. Der Pkw konnte dann angehalten werden. Dem Fahrer, einem 18-jährigen aus Einbeck, wurden die diversen Verstöße vorgeworfen. Äußern mochte er sich dazu zunächst nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: