Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Sekundenschlaf führte zu Unfall

Einbeck (ots) - Einbeck(schw) Am Freitag, 21.11.2014, gegen 14.00 Uhr befuhr ein 33 Jahre alter Einbecker mit seinem Hochdachkombi die Andershäuser Straße aus Richtung Andershausen kommend in Richtung Hubeweg. In einer dortigen 30-km/h-Zone geriet er nach eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafes nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit zwei, die Hofeinfahrt markierenden Findlingen. Einer der Findlinge schleuderte durch den Aufprall in einen angrenzenden Gartenzaun und beschädigte diesen. Im Anschluss stieß der unfallverursachende Pkw gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Geländewagen und beschädigte diesen erheblich. Der Fahrzeugführer blieb bei dem Unfall unverletzt. Insgesamt entstand an der Unfallstelle ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: