Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfall - zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt

Northeim (ots) - Kreisstraße 421 zwischen Sudheim und Hillers - Donnerstag, 27. März 2014, gegen 07.00 Uhr

HILLERSE (fal) - Am Donnerstag gegen 07.00 Uhr kam es auf der K 421 zwischen Sudheim und Hillerse zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei junge Männer lebensbedrohlich verletzt wurden. Die beiden Verletzten wurden jeweils mit einem RTW in die Göttinger Universitätsklink verbracht.

Der 22 Jahre alte Northeimer befuhr mit seinem Pkw VW Golf GTI die Kreisstraße in Richtung Hillerse. Mit im Fahrzeug saß ein 23-jähriger Northeimer. Nach dem Überqueren der Eisenbahnbrücke kam der Golf nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken geriet der Pkw außer Kontrolle, schleuderte quer über die Fahrbahn und prallte heftig in den linken Straßengraben. Anschließend überschlug sich der Pkw mehrfach, bevor er auf dem angrenzenden Acker zum Stehen kam. Während der Überschläge wurde der Fahrer aus dem Pkw geschleudert. Der Beifahrer wurde von helfenden Verkehrsteilnehmern aus dem Auto gerettet.

Während der Verkehrsunfallaufnahme war die Kreisstraße für gut zwei Stunden voll gesperrt. Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 war ein zweiter Notarzt an die Unfallstelle geflogen worden. An dem verunfallten Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: