Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Forellenteich abgefischt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Northeim (ots) - Kreisstraße 415, zwischen Bishausen und Sudershausen 16.02.2014, 11:30 Uhr, bis 17.02.2014, 11:00 Uhr

NÖRTEN-HARDENBERG (fal/pa) Beamte der Polizei Nörten-Hardenberg fahnden nach Unbekannten, die am Sonntag oder Montag aus einem privaten Fischteich an der K 415 circa 200 lebende Forellen entwendet haben. Wer die Tiere gestohlen haben könnte, ist bislang noch völlig unklar. Ein Tatverdacht liegt nicht vor.

Anhand der Spuren ist davon auszugehen, dass die Täter zunächst einen Teil des Maschendrahtzaunes hochdrückten, um durch die entstandene Öffnung die Teichanlage zu erreichen. Aus einem der Becken ließen sie das Wasser fast vollständig ab und zogen die Forellen mit einem Kescher heraus.

Insbesondere vorbeifahrende Verkehrsteilsteilnehmer, die etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich an die Polizeidienststelle Nörten-Hardenberg zu wenden. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05503 1004 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: