Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Erneuter Trickdiebstahl

Uslar (ots) - USLAR (zi.)

Einem 60-jähriger Einwohner aus Uslar wurde am 29.01.14, um 11.30 Uhr, auf dem Parkplatz am Mühlentor von zwei weiblichen Personen ein Zettel vorgehalten, auf dem um eine Spende für taubstumme Kinder in Ostdeutschland gebeten wurde. Später bemerkte er, dass aus seiner Geldbörse, aus der er Kleingeld entnommen hatte, ein 50-Euro-Schein fehlte.

Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben: ca. 170 cm und ca. 160 cm groß, beide hatten lange dunkle Haare und eine schlanke Statur. Bekleidet waren sie mit einer dunklen Hose und dunkler Jacke. Vermutlich handelt es sich bei ihnen um Osteuropäerinnen.

Vor einigen Tagen wurde der Polizei Uslar ein weiterer Trickdiebstahl gemeldet, der sich bereits am 12.12.13 ereignete. Dabei wurde eine 85-jährige Einwohnerin aus Uslar vermutlich dabei beobachtet, wie sie bei ihrer Bank 200,- Euro abhob. Kurz danach wurde sie von einer weiblichen Person angesprochen, die angab, für arme Kinder Geld zu sammeln. Die Geschädigte entnahm 10,- Euro aus ihrer Geldbörse und bemerkte später, dass die 200,- Euro aus der Geldbörse entwendet worden waren.

Die Vorgehehensweise der Täter ist immer identisch: Sie decken während die angesprochene Person das Geld in der Hand hält, die Geldbörse mit einem Zettel ab und entwenden unbemerkt Geldscheine aus dem Portmonee.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Uslar
Pressestelle

Telefon: 05571/92600 0
Fax: 05571/92600 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: