Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Einbruch beim Juwelier gescheitert - Zeugen gesucht

Northeim (ots) - Northeim, Breite Straße Dienstag, 7. Januar 2014, 04.45 Uhr

NORTHEIM (fal) - Am Dienstag gegen 04.45 Uhr haben Unbekannte versucht, in der Northeimer Fußgängerzone in ein Juweliergeschäft einzubrechen. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

An der Außenfassade des Geschäftes befindet sich in einer Höhe von ca. 3 m eine zur Alarmanlage gehörende rote Warnleuchte. Diese wurde von den Tätern zunächst mittels Bauschaum außer Gefecht gesetzt. Zusätzlich wurde noch ein Pappkarton über die Rundumleuchte gestülpt. Anschließend wurde die vor dem Eingangsbereich befindliche Gittertür aufgebrochen. Bei dem Versuch, die dahinter befindliche Geschäftseingangstür aufzubrechen, wurde trotz aller Vorkehrungen die Alarmanlage ausgelöst. Die Täter flüchteten entweder in Richtung Kurze Straße, Am Münster oder in Richtung Breite Straße Ost.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Zeit um 04.45 Uhr auffällige Personen oder Fahrzeuge am oder im Umfeld des Juweliers bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: