Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Tier verursacht schweren Verkehrsunfall

POL-NI: Tier verursacht schweren Verkehrsunfall
Der Pkw Honda kommt nach einem starken Aufprall im Seitenraum in dem linksseitigen Straßengraben zum Stehen.

Bückeburg (ots) - (ma)

Weil wahrscheinlich ein Dachs heute morgen gg. 06.00 Uhr über die Kreisstraße 3 gelaufen ist, kam ein 27jähriger Pkw-Fahrer aus Stadthagen von der Fahrbahn ab, als er von Meinsen kommend in Richtung Cammer unterwegs war.

Der Stadthäger verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach einem Aufprall in dem linksseitigen Straßengraben zum Stehen.

Der 27jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst nach dem Entfernen des kompletten Fahrzeugdaches durch die Feuerwehr befreit werden.

Der Verletzte wurde mit Rückenverletzungen in das Klinikum Minden verbracht.

Der Pkw Honda hatte nur noch Schrottwert, wobei der Gesamtschaden auf mindestens 8.000 Euro geschätzt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/
Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: