Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Sturz eines Radfahrers - Zeugenaufruf

Nienburg (ots) - Eystrup (scho)

In Eystrup, Bahnhofsstraße, Bahntunnel, stürzte am 30.08.2016 um 16.08 Uhr ein 31jähriger Mann mit seinem Fahrrad. Beim Sturz erlitt dieser Fahrradfahrer leichte Verletzungen im Gesicht.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Hoya wurde bei der gestürzten Person eine Alkohol- beeinflussung festgestellt.

Zum Hergang gab die Person ein, dass eine ihm fremde männliche Person gegen sein Fahrrad getreten habe und er aufgrund dieser äußeren Einwirkung gestürzt sei.

Weitere Angaben zu dieser männlichen Person konnte der Gestürzte nicht machen.

Möglicherweise kann eine vermutlich südländische Frau, die sich ebenfalls zu dieser Zeit im Tunnel aufhielt, Angaben zum Sachverhalt machen. Diese soll laut "Unfall" und "Hilfe" gerufen haben, verblieb jedoch nicht am Unfallort.

Diese Frau und andere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Hoya, 04251/93464-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Dietmar Scholz
Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Beauftragter für Kriminalprävention
Tel. 05021/9778-108
Fax: -150
eMail: dietmar.scholz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: