Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Möglicher Verletzter gesucht

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

Zwei größere Blutlachen und mehrere Blutspuren stellten Beamte der Polizei Bückeburg am Sonntag vor zwei Wohnhäusern im Bückeburger Ortsteil Scheie an der Hauptstraße fest.

Zuvor hatte sich ein Anwohner der Hauptstraße bei der Polizei gemeldet.

Ermittlungen haben mittlerweile ergeben, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 03.30 bis 04.00 Uhr, an der Haustür eines Anwohners der Hauptstraße geklingelt wurde. Der Hausinhaber konnte eine jüngere Frau und einen jungen Mann wahrnehmen, die nach einer Decke für einen Verletzten fragten, der in einen Pkw getragen wurde.

Die Polizei Bückeburg bittet nun, dass sich die Personen oder auch der Verletzte bzw. Zeugen bei der Polizei melden, so dass eine Straftat oder Verkehrsunfall ausgeschlossen werden kann.

Nachfragen in den Krankenhäusern verliefen bislang ergebnislos.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: