Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Einbrecher in Gaststätte gestellt, anschließend aber doch geflüchtet

Nienburg (ots) - NIENBURG/LANGENDAMM (mue) - Dienstagfrüh, 19.07.2016, 02.30 Uhr, wurden die Eigentümer einer Gaststätte in der Breslauer Straße auf einen dortigen Einbruch aufmerksam. Kurz vor dem Betreten der Räumlichkeiten fuhr noch ein grüner Opel Corsa in Richtung Thorner Straße davon. Als sich die Eigentümer anschließend in der Gaststätte umsahen bemerkten sie eine männliche Person, die sich hinter einem Billardtisch versteckte. Nach dem ersten Schock forderte der Eigentümer den Eindringling auf, ihm zu zeigen, wie und wo er genau eingebrochen wäre. Nachdem der Täter hierbei durch das Einstiegsfenster kletterte, flüchtete er ebenfalls in Richtung Thorner Straße. Die Person wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 20-30 Jahre alt, Deutscher, 190 bis 200 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, Brille, helles Oberteil, blaue Jeanshose. Der Täter hat augenscheinlich nichts entwendet. Die Polizei Nienburg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu dem Pkw oder den möglichen Tätern unter der Telefonnummer 05021/97780 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Thomas Münch
Telefon: 05021/9778-104
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: