Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Mutmaßlicher Drogendealer gefasst

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

Besuchern des "Mittelalterlichen Spectaculum" wurden am Samstag offenbar eindeutige Angebote unterbreitet, Drogen zu kaufen. Der zuständige Sicherheitsdienst informierte die Polizei Bückeburg, die einen 41jährigen Mann aus Bremen auf dem Veranstaltungsgelände ermitteln konnte.

Der Bremer unternahm einen kurzen Fluchtversuch, konnte aber durch den läuferisch stärkeren Polizeibeamten eingeholt, zu Boden gebracht und Handschellen angelegt werden.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass auf einer Toilette, die der Bremer kurz vor seiner Ingewahrsamnahme genutzt hatte, mehrere versteckte Konsumeinheiten von Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt wurden.

"Wir haben gegen den Bremer auf Grund der Zeugenangaben und unserer eigenen Feststellungen ein Ermittlungsverfahren wegen des Unerlaubten Handel mit Drogen eingeleitet, obwohl der Tatverdächtige eine Beteiligung leugnet", so der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
31675 Bückeburg
Ulmenallee 9

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: