Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Hund reißt Rehkitz

Nienburg (ots) - BAD EILSEN (ma)

Durch einen nicht angeleinten Hund einer 58jährigen Bückeburgerin ist gestern im Waldgebiet Harrl in Bad Eilsen, zwischen Harrlallee und Idaturm, ein Rehkitz gerissen worden.

Die Polizei Bückeburg wurde von einer Zeugin informiert.

Die Beamten konnten am Ereignisort nur noch feststellen, dass für das Rehkitz jede Hilfe zu spät kam.

Die Hundehalterin war über das Verhalten ihres Hundes sehr erstaunt und konnte ihren unangeleinten Hund nicht mehr stoppen.

Die Bückeburgerin war in Begleitung einer 72jährigen Hundehalterin aus Minden, die es ebenfalls unterlassen hatte, ihren Hund anzuleinen.

Gegen beide Frauen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Um das Rehkitz sorgte sich der verständigte Jagdberechtigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: