Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Leerstehendes Gebäude verwüstet

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

In ein leerstehendes Gebäude in der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße in Bückeburg sind im Zeitraum vom 23.06. bis zum 05.07.2016 bislang noch unbekannte Vandalen eingebrochen und haben im Inneren des Hauses mehrere Fenster und Türen eingeschlagen.

Mehrfach wurden im Gebäude verschiedenste Gegenstände angezündet. Neben Papier, Stoff und Abfallresten wurden der Teppich, die Tapeten, Stuhlauflagen, eine Holzplatte, Vorhänge und Strohrollos in Brand gesteckt.

Benutzte Feuerlöscher zeugen davon, dass zwischendurch vermutlich der eine oder andere Brandherd gelöscht wurde.

Die Polizei konnte im Haus mögliche Spuren der Verursacher sichern und hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Brandstiftung und Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: