POL-NI: Polizei Bückeburg sucht Radfahrer als Tatzeugen

Nienburg (ots) - BÜCKEBURG (ma)

Zu einem Pkw-Diebstahl am 08.03.2016, 20.53 bis 20.56 Uhr, der sich an einem Autohaus an der Mindener Straße in Bückeburg zugetragen hat, sucht die Polizei einen Radfahrer, der wahrscheinlich den Täter vor Ausübung seiner Tat gesehen haben könnte.

Der Täter ging zu Fuß mit auffällig großen ausladenden Schritten auf dem Gehweg aus Richtung Richard-Sahla-Straße kommend auf den Betriebshof des Autohauses.

Anschließend brach er in einen mit dem Fahrzeugheck direkt zur Mindener Straße parkenden blauen VW Multivan T4 ein, entfernte die Lenkradkralle und brachte an dem T4 wahrscheinlich gestohlene Kennzeichen an. Der Täter verschwand mit dem Fahrzeug in Richtung Kreisel Hasengarten.

"Der gesamte Tatablauf ist mit einer Überwachungskamera gefilmt worden", so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer. Die Aufnahmequalität kann man aber leider nur als minderwertig einstufen.

Dennoch lässt sich erkennen, dass der Täter mit einer dunklen Bomberjacke mit Fellkragen und einer hellen Hose, evtl. Jogginghose, bekleidet war.

Den Aufnahmen ist zu entnehmen, dass zum Zeitpunkt der Diebstahlvorbereitungen ein Radfahrer an dem Betriebsgelände vorbeigefahren ist, der den Täter gesehen haben könnte.

Der Radfahrer, wahrscheinlich männlich, war dunkel gekleidet und nutzte ein Herrenfahrrad.

Der Fahrradfahrer möchte sich bitte mit der Polizei Bückeburg in Verbindung setzen; Tel.: 05722/9593-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Bückeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg

Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: