Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Zeugen zu drei Unfallfluchten gesucht

Nienburg (ots) - NIENBURG/ERICHSHAGEN (mie) - Die Nienburger Polizei hofft auf Zeugenhinweise unter 05021/97780 nach drei Verkehrsunfallfluchten.

Am Freitag, 15.05.15, gegen 15.15 Uhr, touchierte der Fahrer eines schwarzen Mercedes Kombi, der aus Richtung Kreuzweg kam, in der Friedrich-Wilhelm-Straße den dort geparkten VW Golf in Höhe des Seitenspiegels, wodurch dieser beschädigt wurde.

In der Zeit von Freitag, 15.05.15, 19.00 Uhr, bis Samstagnachmittag, 16.05.15, 16.00 Uhr, wurde am Fahrbahnrand in der Stettiner Straße ein grüner Ford KA im Vorbeifahren an der hinteren Stoßstange beschädigt.

Auf einem Garagenhof in der Straße "Dobben" beschädigte ein Verkehrsteilnehmer beim Rangieren eine Fertiggarage und einen Zaun. Die Unfallzeit liegt zwischen Samstagabend, 16.05.15, und Sonntag, 17.05.15, 07.00 Uhr.

In allen drei Fällen flüchteten die Verursacher ohne sich um die Schäden zu kümmern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: