Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Auf der falschen Seite fahrende Fahrradfahrerin angefahren - Unfallbeteiligte Autofahrerin gesucht

Nienburg (ots) - NIENBURG/Erichshagen (mie) - Am Samstagmorgen, 08.11.14, gegen 08.50 Uhr, befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Rad ordnungswidrig den von ihr aus linken Geh- und Radweg der Celler Straße aus Richtung Nienburg kommend in Richtung Erichshagen. Aus der Straße "Erichshagener Lendenberg" beabsichtigte die Fahrerin eines roten älteren PKW auf die Celler Straße einzubiegen. Hierbei übersah die Autofahrerin die von rechts kommende Fahrradfahrerin. Durch den Zusammenstoß stürzte die Nienburgerin und verletzte sich leicht. Die Fahrerin, die mit 160cm groß, 60 - 70 Jahre alt, kurzen grauen Haaren und bekleidet mit einem grauen Blazer beschrieben wird, stieg noch aus und setzte dann ihre Fahrt fort.

Die Polizei Nienburg sucht nach der Autofahrerin und möglichen weiteren Zeugen und bittet, sich unter 05021/97780 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: