Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Gegen Jägerzaun gerutscht und geflüchtet - Zeugen gesucht

Nienburg (ots) - PENNIGSEHL (mie) - Am Donnerstagabend, 30.01.14, in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.00 Uhr, befuhr ein Autofahrer die Alte Dorfstraße aus der Ortsmitte kommend in Richtung Bockhop/Borstel. In der Rechtskurve geriet der Fahrer auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links ab und rutschte gegen die Grundstückseinfriedung.

Ohne sich um den Schaden am Jägerzaun in Höhe von 500 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Am Unfallort konnten Fahrzeugteile aufgefunden werden, die von einem BMW stammen. Der PKW müsste vorne links beschädigt sein. Die Polizei Liebenau hofft auf Zeugenhinweise und nimmt diese unter 05023/1755 oder bei der Polizeistation Marklohe unter 05021/961980 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: