Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Zigarettenautomat mit Rohrbombe gesprengt

Nienburg (ots) - STOLZENAU (mie) - In den Nachtstunden des Mittwoch, 08.01.14, wurde ein an der Hauswand in der Dorfstraße befestigter Zigarettenautomat vermutlich mit einer Rohrbombe aufgesprengt. Durch die Explosion wurde der Automat völlständig zerstört, Trümmerteile des Gehäuses, Münzen und Zigarettenschachteln flogen bis auf die gegenüberliegende Straßenseite.

Gegen 02.45 Uhr wurden der Hausbewohner und Nachbarn durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Eine in Richtung Rothe Straße zu Fuß flüchtende Person konnte noch gesehen werden.

Diese Person hatte den an der Hauswand befestigten Zigarettnautomaten vermutlich mittels einer Rohrbombe gesprengt. Vor Ort konnte der Geruch von Schwarzpulver festgestellt und ein beschädigtes Rohr aufgefunden werden. Die Teile des Gehäuses sowie Münzen, Scheine und Zigaretten waren im größeren Umfeld verteilt.

Ob etwas erbeutet wurde, kann noch nicht gesagt werden.

Die Ermittler des Polizeikommissariat Stolzenau hoffen auf Zeugenhinweise unter 05761/92060.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: