Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Autodieb festgenommen

Hameln (ots) - Nach dem Hinweis eines Autofahrers konnte die Polizei Hameln am gestrigen Mittwoch einen mutmaßlichen Autodieb vorläufig festnehmen. Dem Festgenommenen werden noch zahlreiche andere Taten zugeschrieben.

Begonnen hatte alles kurz vor 17.00 Uhr auf der Bundesstraße 83, als ein Autofahrer (60) einem Renault Twingo folgte. Der Hinweisgeber bemerkte die unsichere Fahrweise des Fahrers; das Auto fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinie in Richtung Hameln. Hierbei soll der Wagen fast die Schutzplanke gerammt haben.

Aufgrund des Notrufes fuhren Streifenwagen dem gemeldeten Renault entgegen, die ihn am Mertensplatz stoppen konnten. Eine Abfrage der Leitstelle ergab inzwischen, dass der gestoppte Twingo am vergangenen Sonntag in Hameln am Hastenbecker Weg entwendet wurde.

Der 41-jährige Mann, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde vor Ort vorläufig festgenommen. Der Festgenommene versuchte zunächst, durch das Aushändigen von falschen Dokumenten seine wahre Identität zu verschleiern. Dieses Vorhaben nutzte ihm wenig, da den Ermittlern die vorbestrafte Person bekannt war und schnell identifizierten. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten diverse Ausweisdokumente und Führerscheine sichergestellt werden, die nicht auf seinen Namen ausgestellt waren.

Der als mutmaßlicher Autodieb festgenommene Mann kommt noch als Täter zu zahlreichen anderen Straftaten in Betracht. So u.a. der Pkw-Aufbruch vom 27.11.2016 in Welliehausen, bei dem eine Handtasche entwendet wurde(wir berichteten, Link siehe unten).

Der Mann soll sich auch in Mitarbeiterräumen von Geschäften bedient haben. Er klaute nach bisherigen Ermittlungen aus diesen Räumen Handtaschen mit Bargeld und EC-Karten. Mit den entwendeten EC-Karten wurde später versucht, an Geldautomaten Bargeld abzuheben. In den meisten Fällen gelang ihm dieses Vorhaben, so dass erhebliche Schäden zu verzeichnen sind.

Weitere Taten könnten in Hannover begangen worden sein. Die Ermittlungen dauern noch an.

Da der 41-Jährige während der Fahrt unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Einen gültigen Führerschein konnte er nicht vorwiesen.

Der Mann wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

Pkw aufgebrochen - Handtasche aus Fahrzeug entwendet:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/3496061

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: