Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Sekundenschlaf - Pkw kommt von der Fahrbahn ab

Hameln (ots) - Ein 52-jähriger Mann aus Hameln befuhr heute Morgen gegen 04.15 Uhr die Landesstraße 433 von Hemeringen in Richtung Hameln. Hinter Haverbeck kam er mit dem Pkw Nissan nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Nach ca. 100 Meter kam der Wagen zum Stillstand. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Der nicht mehr fahrbereite Nissan musste abgeschleppt werden.

Da Sekundenschlaf als Unfallursache ermittelt wurde, ist gegen den Hamelner ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet worden. Der Führerschein des 52-Jährigen wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: