Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad - 11-jähriger Junge verletzt - Verursacher fährt weiter

Emmerthal (ots) - Am Dienstagnachmittag (12.07.2016) soll es auf der Reherstraße bei Grohnde zu einem Verkehrsunfall gekommen sein, bei dem ein 11-jähriges Kind verletzt wurde. Der mutmaßliche Verursacher soll sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt haben.

Nach Angaben des verletzten Kindes befuhr es kurz vor 16.00 Uhr mit einem Mountainbike die Reherstraße in Richtung Grohnde. In einer Linkskurve kurz vor der Einmündung Grohnder Straße kam dem Jungen ein Pkw entgegen. Da das Auto in Schlangenlinie fuhr, kam es zur seitlichen Berührung zwischen Auto und Mountainbike. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Bei dem unbekannten Pkw soll es sich um ein schwarzes Auto (kleiner als Golf-Größe) gehandelt haben, das seit gestern eventuell leichte Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite aufweisen könnte. Im Kennzeichen soll sich neben dem Landkreiskürzel "HM" für Hameln-Pyrmont das Fragment "KO" befunden haben. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: 20 - 30 Jahre alt, sportliche Statur (muskulöse Arme). Der unbekannte Mann trug ein Unterhemd bzw. ein Trägershirt.

Zeugen, die Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können, möchten sich bitte mit der Polizeistation Emmerthal (Tel. 05155/279380) in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: