Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nach sexueller Nötigung: Polizei sucht unbekannten Helfer und weitere Zeugen

Hameln (ots) - Eine 22-jährige Frau ist am Dienstag, 15.03.2016, gegen 22.45 Uhr, von einem unbekannten Mann sexuell genötigt worden. Die Polizei sucht Zeugen dieses Vorfalls.

Die 22-jährige Hamelnerin bewegte sich am Dienstagabend als Fußgängerin auf der Straße "Feuergraben", von der Wettorstraße kommend, in Richtung Marienstraße. Auf der Hamel-Brücke nähe "164er Ring" wurde sie von einem Mann überholt, der sich hinter der Brücke ihr in den Weg stellte. Die 22-Jährige wurde von dem Mann in einer nicht verständlichen Sprache angesprochen. Die Frau versuchte, ihren Weg fortzusetzen. Der Fremde verhinderte dieses und hielt sie an den Armen fest. Verbal in englischer Sprache verlangte er nach einem Kuss. Als er noch aufdringlicher wurde, trat die Frau dem Unbekannten gegen das Schienbein und konnte sich so aus den Griffen des Mannes befreien. Das Opfer flüchtete in Richtung Gartenstraße. Die Frau rief um Hilfe. Daraufhin kam ein weiterer Mann hinzu, der der Frau half und diese bis zur Wohnanschrift begleitete. In ihrer Aufregung vergaß die Frau nach den Personalien des Helfers zu fragen. Er soll kurze, blonde Haare gehabt haben und 175 - 180 cm groß gewesen sein. Er trug dunkle Sportbekleidung.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: der Mann soll ca. 165 - 170 cm groß gewesen sein. Er hatte kurze schwarze und nach unten gegelte Haare. Er war ein dunkler Hauttyp (möglicherweise arabischer Herkunft). Auf beiden Wangen waren einzelne Narben (evtl. von Akne) erkennbar. Der Mann hatte dunkelbraune Augen. Er trug eine schwarze Hose sowie eine schwarze Lederjacke (unter der Lederjacke ein helles / weißes Oberteil).

Die Ermittler des Fachkommissariats 1 suchen neben dem Täter noch nach dem unbekannten Helfer als Zeugen sowie nach weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: