POL-HM: Pressemitteilung der Polizei Bad Pyrmont: Betrunkener versucht zu flüchten

Bad Pyrmont (ots) - Auf seiner Fußstreife fiel einem Beamten des Polizeikommissariates am Donnerstag, dem 18.02.2016, kurz vor Mitternacht der Fahrer eines Audi auf, der deutliche Probleme beim Einparken seines Fahrzeuges auf der Humboldtstraße hatte. Zudem war er entgegen der Fahrtrichtung in den Einbahnstraßenteil gefahren. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Als er aus dem Fahrzeug ausgestiegen war und seine Papiere vorlegen sollte, versuchte er Richtung Brunnenstraße zu flüchten. Er musste von dem Beamten festgehalten und mit einer Streife zur Wache gebracht werden. Hier ergab ein Alkotest einen Wert von fast 1,9 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, die Fahrerlaubnis sichergestellt.

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Pyrmont,
Tel.: 05281/94060

Meldung im Presseportal eingestellt durch:
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: