POL-HOL: Heinsen (LK Holzminden): PKW Suzuki gestohlen - Festnahme in Kassel - Länderübergreifender Fahndungserfolg / Weitere Ermittlungen erforderlich -

Hameln (ots) - Nicht sehr weit sind PKW-Diebe in der vergangenen Nacht mit dem gestohlenen Suzuki aus Heinsen (LK Holzminden) gekommen. Im Rahmen der Fahndung konnte ein Diebespärchen von den Einsatzkräften des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel vorläufig festgenommen werden. Nach dem Stand der derzeitigen Ermittlungen haben sich In der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 21:15 Uhr am gestrigen Abend ein 30jährige Mann mit seiner 22jährigen Partnerin offensichtlich gewaltsam Zutritt zu einer Reparaturwerkstatt in Heinsen verschafft und aus der Werkstatt einen PKW Suzuki entwendet. Nach Bekanntwerden des Fahrzeugdiebstahls lösten die Einsatzbeamten des Polizeikommissariats Holzminden sofort eine überregionale Fahndung aus, die auch das so genannte "Dreiländereck" Südniedersachsen, Ostwestfalen, und Nordhessen umfasste. Im Rahmen dieser Fahndungsmaßnahmen konnten dann aufmerksame Streifenwagenbeamten in Kassel den beschriebenen PKW gegen 23:30 Uhr feststellen und die beiden Insassen vorläufig festnehmen und den PKW sicherstellen. Nach Feststellung der Personalien wurden beide zwischenzeitlich aus polizeilichem Gewahrsam wieder entlassen; Anschlussermittlungen dauern jedoch noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: