Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Bevern - Angerstraße: Fahrradfahrer fährt gegen geparkten PKW - und flüchtet trotz Verletzungen - Ca. 1.500, -- EUR Sachschaden am PKW -

Hameln (ots) - Trotz sicherlich schmerzhafter Knieverletzungen und einem angerichteten Fremdschaden von ca. 1.500,-- EUR am geparkten PKW flüchtete am gestrigen Mittag in Bevern ein Radfahrer nach der Unfallverursachung. Um 12:30 Uhr am gestrigen Dienstag (05.05.2015) befuhr ein noch unbekannter Fahrradfahrer mit seinem Rad die Angerstraße in Bevern in Richtung Lobach. In Höhe der Haus Nr. 66 prallte der Zweiradfahrer mit seinem Rad gegen einen ordnungsgemäß geparkten PKW Citroen C 3. Die geschädigte PKW-Besitzerin, die sich in der Nähe aufhielt, bemerkte den Anstoß und den daraufhin erfolgten Sturz des Radfahrers und forderte ihn eindringlich auf, am Unfallort zu verbleiben. Doch trotz der Aufforderung, zu verbleiben, um seine Personalien zur Unfallregulierung festzustellen und trotz seiner augenscheinlichen Knieverletzung verließ der Mann die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Unfallflüchtige wird wie folgt beschrieben: Ca. 50-60 Jahre alt, ca. 175 cm groß, Bartträger, bekleidet mit einer grünen Fahrradjacke und grüner Fahrradhose. Am Gepäckträger des von ihm mitgeführten Fahrrades waren zwei Gepäcktaschen angebracht. Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizei Holzminden unter der Rufnummer 05531 / 9580.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: