Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Waren in Lauenförde Brandstifter am Werk? Ehemaliges Herlag-Gebäude geht in Flammen auf

Hameln (ots) - Ein Feuer in der Lauenförder Meintestraße löste in der Nacht zum Samstag einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. Rund 90 Angehörige der Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften versuchten, das leerstehende Verwaltungsgebäude auf dem ehemaligen Herlag-Gelände zu retten. Anschließend nahm die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache auf; nach ersten Erkenntnissen wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Gemeldet wurde das Feuer um 1.34 Uhr. Als die ersten Feuerwehrkräfte vor Ort eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus den oberen drei Etagen; aus dem Erdgeschoss quoll dichter Rauch. Aufgrund der starken Brandausdehnung wurde auch die Drehleiter der Höxteraner Feuerwehr nachalarmiert. Personen befanden sich offenbar nicht in dem Objekt. Da der Qualm auch in Richtung der Wohnhäuser zog, wurden die umliegenden Bewohner per Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach gut zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle.

Am Einsatz beteiligt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Boffzen, Fürstenberg, Lauenförde, Meinbrexen und Derental. Vor Ort waren auch ein Rettungswagen sowie ein Notarzt. Die Polizei Holzminden wurde unterstützt durch einen Funkstreifenwagen der Polizei Höxter.

Nach den Löscharbeiten wurde der Brandort weiträumig abgesperrt und beschlagnahmt. Als es aufgrund der Hitzeentwicklung möglich war, begannen Polizeibeamte der Tatortgruppe aus Hameln die Ersten Ermittlungen zur Brandursache. Aufgrund erster Feststellungen spricht einiges für eine vorsätzliche Brandlegung. Weitere Ermittlungen unter Hinzuziehen von Brandsachverständigen folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Pressestelle
Henning Stille
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 04
Fax: (0 55 31) 9 58-2 50
E-Mail: henning.stille@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: