Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Raubüberfall auf Tankstelle - maskierter Täter kam mit Axt

Hameln (ots) - (Aerzen) Eine Tankstelle im Reherweg (ehemalige Bundesstraße 1) wurde gestern Abend kurz vor 22.00 Uhr von einem unbekannten Täter überfallen.

Gegen 21.50 Uhr betrat eine maskierte, männliche Person den Verkaufsbereich der Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Axt gegenüber dem Tankstellenmitarbeiter die Herausgabe von Bargeld. Das Opfer (42) kam der Forderung nach. Der Tankstellenmitarbeiter blieb körperlich unverletzt.Der Täter flüchtet mit der Beute (Bargeld im 4-stelligen Eurobereich und Zigarettenschachteln) zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Dabei waren zahlreiche Streifenwagen aus Hameln, Bodenwerder, Bad Pyrmont und aus Nordrhein-Westfalen eingesetzt. Ein angeforderter Polizeihubschrauber flog über dem Tatortbereich und suchte aus der Luft nach dem Täter.

Vom Täter gibt es derzeit folgende Beschreibung: männlich, 25-30 Jahre alt, etwa 180-185cm groß, normale Statur, sprach deutsch mit russischem Akzent, war während der Tat mit Wollmaske (offensichtlich Wollmütze mit selbst geschnittenen Sehschlitzen) maskiert, bekleidet mit dunkelblauer Jacke mit anthrazit-farbenem Aufdruck und Kapuze sowie blauer Jeans mit auffallend weißen Nähten, der Täter führte eine Axt bei sich.

Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: