Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 11-Jährige übergibt aus Angst 15-Jähriger Täterin ihr Handy

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Weil sie sich psychisch unter Druck gesetzt fühlte, händigte eine 11 Jahre alte Schülerin gestern Mittag im Friedrich-Ebert-Park einer 15-Jährigen ihr Handy aus. Zuvor hatte die ältere das Opfer von der Wendeschleife in den Park geführt und dort ihre Forderung kundgetan.Bei dieser Gelegenheit griff die 15-Jährige noch in den Rucksack des Opfers und entwendete ihre Busfahrkarte und einen Schlüsselanhänger. Kurz nach der Tat konnte die Beschuldigte von den Beamten in der Innenstadt aufgegriffen werden. Sie wurde zur ersten Vernehmung mit zum Polizeidienstgebäude gebracht. Die Ermittlungen nach dem Motiv dauern an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: