Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Steingut entwendet

    Hildesheim (ots) - Schellerten:(br) Gleich dreimal schlugen unbekannte Täter zu und entwendeten aus Vorgärten Keramikfiguren. Vom 03. auf den 04.06. wurden an der Waldstraße in Ottbergen aus zwei Vorgärten eine blaue Kugel und ein Keramikfrosch, vom 05. auf den 06.06. in Bettmar aus der Straße Kleine Halbe eine Hahnfigur entwendet. Täterhinweise liegen nicht vor. Der materielle Schaden ist nicht sehr hoch, der Diebstahl einer Figur mit ideellem Wert schmerzt dafür um so mehr. Die Polizei bittet darum, besonders wertvolle Figuren zu fotografieren und zu kennzeichnen, damit sie nach einem Diebstahl als Eigentum wieder erkannt werden können. So mussten von der Polizei Schellerten in einem ähnlich gelagerten Fall einige Gegenstände wieder ausgehändigt werden, nicht an die Geschädigten, sondern an die Tatverdächtigen, weil diverse sichergestellte Teile keine Individualkennzeichnung aufwiesen und es sich um Allerweltsprodukte handelte. Es war nämlich nicht auszuschließen, dass sie vom Täter regulär gekauft wurden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: