Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Farbschmierer ermittelt

    Hildesheim (ots) - ALFELD (clk.)  Von Dezember 2006 bis zum 18.01.2007 mußte die Alfelder Polizei insgesamt acht Strafanzeigen wegen Farbschmierereien in den Straßen Am Mönchehof, Kalandstraße, Seminarstraße und Wallstraße aufnehmen. Ein zunächst unbekannter Täter hatte an die Kirchenmauer, an Hauswände, Mülltonnen und Stromkästen das Antifa-Zeichen ( Kreis mit Großbuchstaben A in der Mitte ) gesprayt. Der mit den Ermittlungen beauftragte szenekundige Beamter der Hildesheimer Polizei erhielt Hinweise und Zeugenaussagen. Aufgrund derer ist ein  zur Tatzeit 18-jähriger Deutscher , der bis zum Frühjahr in Alfeld gewohnt hat  in Verdacht geraten, die Farbschmierereien begangen zu haben. Der junge Mann hat in seiner Vernehmung die Taten allerdings abgestritten. Das Anbringen des Antifa-Zeichens ist als Sachbeschädigung zu werten. Die Ermittlungsakten wurden jetzt der Staatsanwaltschaft Hildesheim übersandt. Von hier aus werden die weiteren Schritte geprüft.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: