Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden, Verdacht der Trunkenheit

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (bs) Am Samstagabend, gegen 21:55 Uhr, befuhr eine 41-Jährige aus Sarstedt mit ihrem Fahrrad den linken Fahrradweg entlang der Hildesheimer Straße stadteinwärts entgegen der Fahrtrichtung. Dabei kam sie nach rechts vom Weg ab und stieß gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw Toyota eines 50-Jährigen aus Sarstedt. Die Frau wollte anschließend weiterfahren, konnte aber durch Zeugen daran gehindert werden. Die eingesetzten Beamten fanden schnell den Grund dafür heraus: Die Frau stand nämlich unter Alkoholeinfluss. Von ihr wurde eine Blut-probe entnommen. Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am  Pkw entstand ein Schaden von ca. 500,-- Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: