Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unbekannter Sittentäter überfällt 18-jährige

Hildesheim (ots) - Alfeld (clk.) Gestern abend, Mittwoch, 23.05.2007, kurz vor dem Dunkelwerden gegen 21.30 Uhr , wurde eine 18-jährige Schülerin aus Alfeld von einem noch unbekannten Sexualtäter überfallen. Die 18-jährige sagte später der Polizei , dass sie auf dem Nachhauseweg war, wobei sie auf der Straße Im Wambeck entlangging. Am Ende der dortigen Reihenhäuser bog sie in die Gartenkolonie ein. In diesem Bereich soll ein schwarzer Kleinwagen gestanden haben. Über das Auto konnte die Schülerin keine weiteren Aussagen treffen. Im Fahrzeug habe sie eine männliche Person sitzen sehen. Auf dem Weg durch die Kleingartenanlage bemerkte die 18-jährige , dass ein Mann sie verfolgte. Sofort war sie der Annahme, der Fahrer aus dem zuvor gesehenen schwarzen Kleinwagen sei hinter ihr her. Deshalb bewaffnete sie sich mit einer spitzen Nagelfeile, die sie in ihrer mitgeführten Tasche hatte. Ihre Vorahnung sollte die Schülerin leider nicht täuschen. Plötzlich wurde sie von ihrem Verfolger von hinten ergriffen. Ohne ein Wort zu sagen, versuchte der Sittentäter in ihre Hose zu fassen und begann, sie unsittlich zu begrapschen. Die junge Frau schrie laut um Hilfe , setzte sich dann aber zur Wehr, wobei sie auch mit der Nagelfeile zustach und ihren Peiniger offenbar im Nackenbereich traf. Der ließ jedenfalls von ihr ab. Laut schimpfend und mit den Worten " Verdammter Mist " rannte er davon. Der Täter wird wie folgt beschrieben : Mann, Westeuropäer, ca. 22 Jahre alt, schlanke Statur, 175-180 cm groß, mittelblonde kurze Haare, linkes Ohr mit Ohrstecker, grau/schwarzes Oberteil, graue Trainingshose, weiss/graue Sportschuhe. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die den schwarzen Kleinwagen und dessen Fahrer gesehen haben. Möglicherweise mußte der Täter seine Verletzung auch ärztlich versorgen lassen. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 oder die Polizei in Alfeld unter Telefon 05181-91160 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: