Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sofortermittlungen führen zum Auffinden von Diebesgut

    Hildesheim (ots) - Kl.Förste (NH). Drei Stunden nachdem am Sonntag ein 56-Jähriger eine anzeige wegen Diebstahl eines Nintendo DS, sechs dazugehörige Spiele sowie eines Handys seines Sohnes angezeigt hatte, konnte die Polizei ihm sein Eigentum übergeben. Zuvor hatte sein 13-Jähriger Sohn Ubernachtungsbesuch von ebenfalls zwei 13 Jahren alten "Freunden".  Als der Besuch gegangen war, stellte der Sohn den Diebstahl fest. Zwei Beamte nahmen am Sonntag die Ermittlungen auf und konfrontierten die Tatverdächtigen mit den Fakten. Nach anfänglichem Leugnen und Lügen sowie der Durchsuchung der Zimmer, bei der die "Beute" gefunden wurde, gaben die beiden Jugendlichen den Diebstahl zu .


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: