Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (bs) Am Samstag, gegen 21:30 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer vermutlich mit einem motorisierten Zweirad die Richard-Wagner-Straße in Richtung Beethovenstraße. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten Kleinbus eines Vereins aus Nordstemmen. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Die Vereinsmitglieder werden den an ihrem Fahrzeug entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2.000,-- Euro wohl selbst tragen müssen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr. 05066-9850 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: