Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Hildesheimer Mordkommission schon wieder im Einsatz 41-jähriger Hildesheimer offenkundig eines gewaltsamen Todes gestorben

Hildesheim (ots) - ( clk. ) Die Ermittlungen im Fall des Messerangriffs eines 26-jährigen Hildesheimers auf seine gleichaltrige Ex-Freundin, die an den Stichverletzungen verstarb, sind noch nicht ganz abgeschlossen, da muß sich die Hildesheimer Mordkommission erneut mit einem offenkundigen Tötungsdelikt befassen. Ein Hildesheimer Rechtsanwalt teilte der Polizeileitstelle um 11.50 Uhr des heutigen Tages mit, in seiner Kanzlei halte sich ein 24-jähriger junger Mann aus Hildesheim auf. Der habe angegeben , vor zwei Tagen in seiner Hildesheimer Wohnung einen Kumpel " umgebracht " zu haben. Die Überprüfung der Wohnung bestätigte die Angaben des 24-jährigen. Die eingesetzten Polizisten fanden dort den Leichnam eines 41-jährigen Hildesheimers . Aufgrund der Auffindesituation ist davon auszugehen, dass der Mann offenkundig eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Der 24-jährige hat sich nach dem Gespräch mit dem Rechtsanwalt aus der Kanzlei entfernt. Der Mann, der der Polizei kein Unbekannter ist, wurde vor 30 Minuten ( 13.50 Uhr ) durch Fahndungskräfte der Hildesheimer Polizei auf der Bahnhofsallee vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind aufgenommen. Weitere Presseauskünfte werden nach Absprache mit der Staatanwaltschaft Hildesheim und bei Feststehen weiterer Details von hier aus gegeben. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: