Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahrer und Beifahrer tauschen bei Kontrolle die Plätze

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Gestern Vormittag versuchten zwei vermeintliche Schlitzohren die Polzei zu täuschen. Ein 38-Jähriger und  ein 49-Jähriger, der auf dem Fahrersitz saß, fuhren mit einem Lkw die Gödringer Str. Ein Beamter des Sarstedter Kommissariats, der mit seinem Kollegen dem Lkw entgenfuhr,  erkannte den Fahrer wieder und erinnerte sich, das dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Umgehend wendete er den Streifenwagen und hielt den Lkw zur Kontrolle an. Nun saß der ehemalige 38-Jährige Beifahrer auf dem Fahrersitz und der 49-Jährige auf dem Beifahrersitz. Doch dieses "Bäumchen wechsel dich" half nichts, da die Polizeibeamten die "Tauschaktion"  genau gesehen hatten. Dem 49-Jährigen winkt nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis; dem 38-Jährigen eine Strafanzeige wegen versuchter Strafvereitelung und der 36-Jährigen Halterin des Lkw ebenfalls eine Strafanzeige dafür, dass sie es zugelassen hatte, dasss der 49-Jährige ohne Fahrerlaubnis fährt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: