Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Umweltgefährdende Abfallbeseitigung - Unbekannte entsorgen 13 Weidezaunbatterien in der Feldmark

POL-HI: Umweltgefährdende Abfallbeseitigung - Unbekannte entsorgen 13 Weidezaunbatterien in der Feldmark
Insgesamt wurden 13 Batterien sichergestellt.
Hildesheim (ots) - Elze - B3/ca. 100m südlich der Abfahrt Sorsum, 17.03.2007, 08.00 Uhr Ein Spaziergänger stellte am Samstagmorgen fest, dass an der Böschung zwischen B3 und dem parallel verlaufenden Wirtschaftsweg diverse Batterien entsorgt worden waren. Die verständigten Beamten des Polizeikommissariats Elze konnten anschließend 13 Weidezaunbatterien auffinden, die über einen Abschnitt von ca. 50 m verteilt waren. Bei den teilweise beschädigten Batterien handelt es sich um 11 schwarze bzw. 2 braune 9 V - Weidezaunbatterien, die in der Landwirtschaft verwendet werden. Aufgrund der im Abstand von mehreren Metern einzeln aufgefundenen Batterien wird davon ausgegangen, dass der / die Täter die Batterien aus einem fahrenden Fahrzeug geworfen haben. Die Batterien wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Elze unter Tel.: 05068-93030 zu melden. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Elze Uwe Bödder Telefon: 05068/ 9303-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: