Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Schaufensterblitzeinbruch

    Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD)  Am 10.03.07 gegen 03.50 Uhr versuchten drei Täter die Schaufensterscheibe eines EDV-Geschäftes in der Straße Neustadt einzuschlagen. Durch den verursachten Krach wurden mehrere Anwohner aufgeschreckt und schauten aus dem Fenster. Hierbei konnten sie beobachten, dass drei männliche Täter fünf Mal gegen die Schaufensterscheibe des Geschäftes schlugen. Eine Anwohnerin öffnete das Fenster und rief den Tätern zu, dass sie verschwinden sollen. Die Zeugin ist der Meinung, dass sich die Täter kurz in russischer Sprache unterhielten und dann zu Fuß flüchteten. Alle Täter trugen sogenannte Kapuzenshirts. Die Kapuzen hatten sie bei der Tatausführung über den Kopf gezogen. Zwei der Täter waren komplett dunkel bekleidet. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief erfolglos. Ob die Täter etwas aus der Schaufensterauslage entwendet hatten, steht derzeit nicht fest. Der Inhaber des Geschäftes konnte nicht erreicht werden.

    Der Eigentümer des Hauses kümmerte sich um eine Notverglasung. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: