Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei sucht nach Unfallzeugen

    Hildesheim (ots) - ( clk. )  Am Donnerstag, 01.03.2007, zwischen 07.05 Uhr und 07.10 Uhr, kam es Hildesheim, Zimmerplatz , zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer 15-jährigen Fahrradfahrerin aus Diekholzen. Das Mädchen war mit ihrem Rad auf dem Hohnsen Richtung stadteinwärts zur Schule unterwegs. An der Kreuzung Zimmerplatz zur Annenstraße hin fuhr sie dem Radweg folgend auf die Mittelinsel zu.  In diesem Moment bog ein blauer oder brauner VW Sharan, mit Hildesheimer Kennzeichen,  vom Hohnsen her kommend nach rechts in Richtung Immengarten auf den Rechtsabbieger  der Fahrbahn ein. Offenbar übersah  der Fahrzeugführer das Mädchen . Er versuchte im letzten Moment ein Ausweichmanöver, so dass er kurz auf die Mittelinsel fuhr. Trotzdem streifete er das Fahrrad der Schülerin, so dass diese zu Fall kam. Die 15-jährigen verspürte später Schmerzen   im Knie. Am Fahrrad entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 50 Euro. Die vordere Felge hat sich durch den Sturz verzogen. Der Sharan-Fahrer hat seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Hinweise geben können. Sie sollten sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121 - 939115 in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: