Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 85-Jährige wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hildesheim (ots) - Ahrbergen(NH). Mit schwersten Verletzungen musste gestern Abend, gegen 18.30 Uhr, eine 85-Jährige Ahrbergerin zur stationären Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen am Unfallort kam sie von einer Seniorenveranstaltung im Ort und ging auf der linken Bürgersteigseite der Hildesheimer Str. in Rtg. Bundesstr. In Höhe der Marienstr. trat sie auf die Fahrbahn, um auf die andere Straßenseite zu gelangen. In diesem Moment kam aus der Ortsmitte eine 26-Jährige mit ihrem Pkw die Hildesheimer Str. gefahren. Es kam zum Zusammenstoß mit der 85-Jährigen, die dabei auf die Motorhaube und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde und anschließend mit schweren Verletzungen zu Boden fiel. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde sie in ein Hildesheimer Krankenhaus gefahren. Die 26-jährige war so geschockt, dass sie zunächst keine genaue Aussage zum Hergang machen konnte. Zur Klärung des Verkehrsunfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen sowie das Unfallfahrzeug sichergestellt. Am Auto der 26-jährigen entstand ein Sachschaden von etwa 3000 EUR. Hinweise zum Verkehrsunfall bitte an die Polizei Sarstedt unter Tel. 05066/985 0. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: