Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

    Hildesheim (ots) - Am Donnerstag, 25.01.2007, gegen 04:32 Uhr, kam es auf der BAB 7, Höhe km 218, Fahrtrichtung Kassel, Gem. Seesen, LK Goslar, zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

    Infolge Eisglätte geriet ein Klein-Lkw auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte in den Böschungsraum. Der Fahrer eines Transporters erkannte die Unfallstelle zu spät, und fuhr auf den stehenden Klein-Lkw.

    Durch die Wucht des Aufpralls wird der Klein-Lkw nach vorn geschoben, am Gehölz des Böschungsraumes abgewiesen und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Der 42-jährige Fahrer des Klein-Lkw wird mit dem Oberkörper aus der zerstörten Frontscheibe gedrückt und verstarb noch an der Unfallstelle.

    Der Transporter drehte sich und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen. Durch die Aufprallwucht werden der 28-jährige Fahrer und seine 35-jährige Beifahrerin in ihren Sitzen eingeklemmt. Der Fahrer erliegt noch am Vormittag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, die Beifahrerin überlebt schwerverletzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim
Matthias Schick, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: