Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Jugendliche nötigen 10-Jähigen zur Herausgabe von Bargeld

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Auf dem Rückweg von seiner Schule im Wellweg  folgten bereits am Mittwoch, 17.01.07, gg. 14.30 Uhr, einem 10-Jährigen sechs Jugendliche. Am Kipphut sellten sie sich dem Jungen in den Weg und forderten von ihm die Herausgabe von 20 EUR. Bei Nichterfüllung ihrer Forderung drohten sie dem 10-Jährigen ihn vor ein Auto zu schubsen. Da er kein Geld dabei hatte, schlängelte er sich durch die Herumstehenden durch und ging langsam weiter. Einer der Jugendlichen versuchte ihn noch am Arm festzuhalten. Trotzdem ging der Junge weiter. Bis zum Ende der Straße wurde der 10-Jährige verfolgt. Danach ließen die Jugendlichen aber von ihm ab. Nach Angaben des Jungen hatten alle schwarze Haare und waren um die 14 Jahre alt. Zeugen, die diesen Vorgang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sarstedt unter Tel. 05066/985 0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: