Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld (Kn): Wahnsinn kennt offensichtlich keine Grenzen..!

    Hildesheim (ots) - Völliges Unverständnis äußerte die Polizei Alfeld über so genannte Vandalen, die in der Nacht zu Neujahr, etwa zwischen 00.30 u. 01.30Uhr, in der Alfelder Gneisenaustraße, zwischen "Realschule und Kreuzung "Yorckstraße", an 4 Pkw jeweils ein bzw. auch zwei Pkw-Reifen zerstachen. Betroffen waren ein grüner Daimler Benz einer 84-jährigen Anwohnerin, ein roter Opel Astra, ebenfalls Anwohnerin (53 J. alt), ein blauer Hyundai einer 44-jährigen Bewohnerin einer anliegenden Straße sowie ein grüner Skoda-Octavia eines 69-jährigen Alfelders. Die Schadenshöhe steht z.Zt. noch nicht fest. Die Polizei Alfeld bittet Zeugen sich zu melden, um diesen Vandalen "das Handwerk" zu legen!


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: