Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 24-jähriger nach Einbruch in Mobiltelefongeschäft festgenommen

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Dank eines aufmerksamen 41-jährigen Zeugen konnte die Hildesheimer Polizei am heutigen frühen Morgen, Mi., 15.11.2006, gegen 02.10 Uhr, einen 24-jährigen polnischen Staatsbürger festnehmen, der kurz zuvor in ein Mobiltelefongeschäft eingebrochen hatte. Um 02.00 Uhr meldete der Mann, der als Taxifahrer kurz vorher seine Nachtschicht beendet hatte und auf dem Nachhauseweg war, der Polizei einen Einbruch in den  Kellertrakt des Hauses  am Fuße der Treppe des Andreasplatzes zum Huckup. Während ein Mann gerade dabei sei, das dortige Fenster aufzuhebeln, stehe eine weitere Person auf der Treppe offenbar "Schmiere". Eine erste, wenig später eingetroffene Funkstreifenwagenbesatzung entdeckte dann aber nur noch einen der beiden Einbrecher . Dieser wiederum ergriff über den Andreasplatz, Eckemeckerstraße, Kardinal-Bertram-Straße bis zum Langen Hagen die Flucht, wobei er von einem sprintstarken Polizisten verfolgt wurde. Im Langen Hagen gelang weiteren eingesetzten Polizisten die Festnahme des geflüchteten Einbrechers. Von dem zweiten fehlt jede Spur. Im Keller des Hauses fanden die Spurensicherer sichere Hinweise darauf, dass der 24-jährige bereits in den Räumen, die zu einem Mobiltelefongeschäft gehören, gewesen ist. Von hier aus hätte er durchaus auch den Verkaufsraum im Hohen Weg erreichen können. Die Polizei prüft nun, ob das Einbrecher-Duo für einen gleichen Einbruch auch in der Hildesheimer Fußgängerzone infrage kommt. Hier war am Dienstag, 14.11.2006, auch gegen 02.10 Uhr, in  ein Handygeschäft eingebrochen worden. Allerdings machten die Täter hierbei Beute, sie nahmen mehrere Handys mit. In seiner Vernehmung bei der Polizei räumte der Mann seine Beteiligung nur teilweise ein. Von seinem Mittäter wisse er angeblich nur den Vornamen. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat einen Haftbefehl beantragt. Der Tatverdächtige  ist der Polizei bisher nicht weiter bekannt gewesen. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: