Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wieder ein Spielhallenüberfall

    Hildesheim (ots) - HARSUM (clk.) Zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen ist gestern Abend, Montag, 13.11.2006, um 21.35 Uhr, die Spielhalle "Spielkabine" in Harsum, Carl-Zeiss-Straße, überfallen worden. Der Täter erbeutete cirka 400 Euro Bargeld. Zum Zeitpunkt des Überfalls war die 51-jährige Aufsicht allein in der Spielhalle. Ein mit einer dunklen Skimaske oder Sturmhaube vermummter Mann betrat die Räume durch die Eingangstür. Er ging auf die Frau zu und bedrohte sie mit einer schwarzen Waffe, vermutlich einer Pistole. Dabei sagte er mehrmals:  " dies ist ein Überfall". Hinter dem Wechseltresen griff der Täter in die Kasse und entnahm etwa 400 Euro Bargeld. Danach verschwand er durch die Zugangstür auf die Straße. Trotz Sofortfahndung der Polizei konnte der Mann entkommen. Die Frau gab folgende Personenbeschreibung des Täters ab : Etwa 170 cm groß, schlanke Gestalt, dunkle Oberbekleidung, Jeanshose, geschätzte 20 - 30 Jahre alt.  Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: