Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 70-Jähriger gefährdet Fußgänger

Hildesheim (ots) - Ahrbergen (NH). Gestern Abend gingen eine 27-Jährige mit ihrem Hund und ihr 33-Jähriger Begleiter auf dem Gehweg in der Berliner Str, als ein 70-Jähriger mit seinem Pkw von der Berliner Str. nach links abbog, um zu seiner Garage zu kommen. Als er die Fußgänger sah, verlangsamte er zunächst seine Geschwindigkeit , bremste kurz vor dem Gehweg ab, um dann aber wieder zu beschleunigen.Nur durch die geistesgegenwärtige Reaktion des 33-Jährigen, der seine Begleiterin am Arm zurückzog, konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Den 70-Jährigen erwartet nun eine Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: