Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Anwohner fangen entlaufende Pferde ein

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (OM). Mutigen Anwohnern ist es zu verdanken, dass am frühen Morgen des 16.09.06 insgesamt 12 Ponys ihrer Besitzerin wohlbehalten übergeben werden konnten. Die Tiere waren gegen 07.00 Uhr aus einer Weide in der Feldmark Rössing ausgebrochen und hatten es bis in die Hauptstraße in Nordstemmen geschafft, bevor Anwohner die Tiere auf ein Feld bzw. ein Privatgrundstück treiben konnten. Die glückliche Besitzerin kümmerte sich unverzüglich um die Rückführung der aufgeregten Tiere.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: