Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Totalschaden; vier Folgeunfälle

    Hildesheim (ots) - Bockenem (pi). Ein Verkehrsunfall am Freitagmittag, gegen 12.37 Uhr, auf der Bundesautobahn 7 in Höhe der Anschlussstelle Bockenem, Richtung Hannover, endete mit einem Totalschaden eines Fiat Punto. Ein 30jähriger Mann aus Bayern fuhr mit einem Mercedes-Sprinter auf dem Überholfahrstreifen der zweistreifigen Autobahn. Als der vor ihm fahrende Fiat Punto aufgrund hohen Verkehrsaufkommens bremsen musste, reagierte der Sprinterfahrer zu spät. Er wich zwar noch nach rechts aus, konnte eine Kollision aber nicht verhindern. Dabei stieß er den Punto mit seinem 23jährigen Fahrer aus München und einer Beifahrerin in die Mittelschutzplanke. Beim Ausweichen striff er zudem einen Schwertransport, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Während der Fiat mit Totalschaden auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrbahn stehen blieb, schleuderte der Sprinter einige Meter weiter und blieb dann ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen stehen. Der Schwertransport hielt auf dem Seitenstreifen an. Die beiden Insassen des Fiat blieben unverletzt, die Beifahrerin des Sprinters kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, konnte aber am Nachmittag wieder entlassen werden.

    Zur Unfallaufnahme wurde die Autobahn vollgesperrt. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Verkehr aber auf dem rechten Fahrstreifen und dem Seitenstreifen wieder freigegeben werden. Am Fiat Punto, einem Neufahrzeug, entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro, am Sprinter ca. 10.000 Euro. Am Schwertransporter wurde lediglich die Ladung leicht beschädigt.

    Aufgrund des Freitagnachmittagverkehrs kam es schnell zu einem Stau von 8 km Länge, in dem sich vier weitere Auffahrunfälle ereigneten. Bei den Folgeunfällen wurden vier Insassen eines Fahrzeugs leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich hierbei auf insgesamt 13.000 Euro.

    im Auftrag Pieles, PK, PI Hidlesheim, ESD BAB, Tel. 05121/28990-115


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim
Matthias Schick, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: